Oh Tannenbaum – Das Einweihungsfest

Bereits wenn der Tannenbaum einige Tage vor dem 1. Advent zum Bahnhofplatz Zermatt geflogen wird, ist Action angesagt: Sobald sich der Helikopter mit der majestätischen Tanne dem Bahnhofplatz nähert, sperrt die Polizei sicherheitshalber die Strasse ab. Die Mitarbeiter des Werkhofs stehen bereit, um den Weihnachtsbaum richtig zu platzieren. Einheimische sowie Touristen folgen dem Spektakel gespannt.

Die Tanne wird alljährlich von privaten Eigentümern gespendet. Der Revierförster Leo Jörger inspiziert die Tanne jeweils im Voraus. Je höher und schöner die Tanne ist, desto besser – gemäss seiner Aussage. Doch ein Limit gibt es: die Tanne darf aufgrund des Transportes mit der Air Zermatt nicht mehr als 1’000 kg wiegen.

Baumschmuck – Hand Made in Zermatt

Sobald der Christbaum steht, kommt in Zermatt ganz schnell Weihnachtsstimmung auf. Denn nachdem die Tanne platziert wurde, dauert es nicht lange und schon werden die Lichterketten und später auch der Schmuck am Baum für die Adventszeit angebracht.

Der Baumschmuck ist zu 100% Hand Made! Die Kinder aus dem Kinderparadies und dem Kindergarten von Zermatt basteln jährlich eifrig Weihnachtskugeln, Kerzen, Sterne, Lebkuchenmänner, Weihnachtsmützen und viele weitere Motive.

Einweihung mit Leckereien, Weihnachtskonzert & Fotoshooting

Eröffnet wird das Einweihungsfest am 1. Advent um 16.00 Uhr. Ein geselliges Beisammensein bei Weihnachtsmusik und Köstlichkeiten definiert die Atmosphäre der Veranstaltung. Die anwesenden Gäste der Feier erhalten kostenlos Glühwein und heisse Schokolade sowie Berliner, Zimtschnecken und Schokogipfeli. Der Erlös der Kollekte geht an den Jugendfonds Zermatt.

Um 16.30 Uhr steht ein weiteres Highlight an: das Weihnachtskonzert. In den letzten Jahren hat die Jugendmusik Nikolai jeweils für beste Unterhaltung gesorgt. Auch im 2017 wird eine Bläsergruppe der Jugendmusik Nikolai ihre Advents- & Weihnachtslieder zum Besten geben.

Einweihungsfest des Weihnachtsbaumes in Zermatt
(c) Victor Cortez

Kurz nach 17.00 Uhr kommt der Moment, auf den alle gespannt gewartet haben: Die Beleuchtung des Weihnachtsbaumes steht an. Zusammen mit Wolli zählen die anwesenden Gäste den Countdown rückwärts bis 0. Da steht er nun erleuchtet in seiner vollen Pracht. Und wer sich noch nicht auf Weihnachten freut, tut es spätestens jetzt.

Fotoshooting mit Wolli

Familien-Highlight der Einweihungsfeier ist sicherlich das Fotoshooting mit Wolli. Während 45 Minuten legt sich Wolli, das Schwarznasenschaf, mächtig ins Zeug, um zusammen mit den Familien schöne Weihnachtsbilder zu machen. Ob als Andenken oder als Weihnachtskärtchen, ein Foto zusammen mit Wolli vor dem Weihnachtsbaum lohnt sich auf alle Fälle.

Die Fotos können im Anschluss an die Feier kostenlos heruntergeladen werden. Zusätzlich darf dieses Jahr jede Familie im Tourismusbüro Zermatt ein ausgedrucktes Exemplar abholen.

Weitere Informationen zum Einweihungsfest des Weihnachtsbaumes 2017 in Zermatt gibt es hier.

(Visited 491 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Pingback: Oh Tannenbaum - Einweihungsfest des Weihnachtsbaumes in Zermatt -

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *