Frauen

Frauen sind Frauen, man(n) darf sie einfach nicht vergleichen, schon gar nicht mit Männern. Frauen sind eigentlich immer eine Stufe weiter als jeder Mann. All die positiven Eigenschaften einer Frau, man muss sie als positiv bezeichnen, denn bei Männern sind sie, diese Eigenschaften, nirgends erkennbar. Weiblichkeit, Hinterlistigkeit, Schönheit, um hier nur einige zu nennen. Männer sind für Frauen wie Bilderrahmen, welche genutzt werden, um ein Bild hervorzuheben, in ein besseres Licht zu bringen. Der Rahmen allerdings ist begrenzt. Die Gedanken, die Fragen, die Hintergründe haben im Rahmen keinen Platz.

Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann – Gabrielle “Coco” Chanel

Ein Mann, ein Wort. Eine Frau, ein Wörterbuch. Das Wort war am Anfang und dann kam die Frau. Statistiken sagen, dass eine Frau an einem Tag 23.000 Wörter brauche, ein Mann hingegen nur 12.000, obwohl sie eigentlich das Sagen haben. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Warum das so ist, las ich vor kurzem in einem Männermagazin:

 

Grund 1 – Frauen sind geborene Plappermäuler. Schon im Mutterleib bewegen sie ihre Kiefer um 30% häufiger als ihre männlichen Geschlechtsgenossen. Dagegen kann man zwar nichts machen, aber wenigstens hört man sie dort noch nicht.

Grund 2 – Bei Frauen kommt beim Reden zusätzlich die emotionale und fantasievolle Gehirnhälfte zum Einsatz. Die Beantwortung der Frage „Wie war dein Tag?“ kann so durchaus einen weiteren Tag in Anspruch nehmen.

Grund 3 – Männer reden direkt. Fragen werden mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet. (Oft reicht sogar schon ein Grunzen.) Frauen dagegen drücken sich indirekt aus und versuchen so, Harmonie zu schaffen. Denken Sie daran, wenn Ihre Freundin Sie das nächste Mal zur Weißglut treibt.

 

Hinter jedem erfolgreichen, oder auch unbewegtem Mann, steht eine sehr, sehr kluge Frau und macht das aus ihm, was sie gerne haben möchte. Bei all den Fähigkeiten steht Mann schlussendlich im Sonnenlicht, genau dort wo Frau ihn gerne sieht. Aber es hat nur einen Platz im Licht, Platz für nur eine Person, also steht Frau im Schatten. Schön wäre es, Licht und Schatten abwechselnd zu genießen. Hat sich jedoch der Bilderrahmen an einer bestimmten Wand ausgezeichnet, bleibt er dort ein Leben lang. Frauen haben Fähigkeiten, oder sagen wir Talente, wovon Männer nur Träumen können. Träume können wahr werden, also Männer: Träumt weiter!

Herzlichst,
Euer Dan Daniell

 

 

******************************************************************************

Verstecktes Gemüsesüppchen mit KräuternVerstecktes Gemüsesüppchen mit Kräutern

Zutaten und Zubereitung:
2 EL Butter
1 Stk kleine Zwiebel
½ Stk Lauch
2 Stk Karotten
1 Stk gelbe Karotten
100 g Kohlrabi
1 Stk kleine Kartoffel
12 dl Gemüse Bouillon, verschiedene Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Thymian) Pfeffer, Salz
2 dl Rahm

Gemüse in kleine Stücke schneiden. Butter in einem hohen Topf erhitzen. Das Gemüse andünsten, würzen und mit Bouillon auffüllen. Aufkochen, Kartoffel und die Kräuter beigeben und circa 1 Stunde auf kleinem Feuer ziehen lassen. Abschmecken, Rahm dazugeben und noch einmal aufkochen, anschließend die Suppe mixen und durch ein Spitzsieb passieren. Im ausgehöhlten Kohlrabi servieren.

(Visited 716 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *