5 Vorsätze für 2024 in der Destination Zermatt – Matterhorn

Ein neues Jahr beginnt und mit voller Hoffnung und Zuversicht starten wir das Kalenderjahr 2024 mit verschiedenen Vorsätzen. Dabei sollten nicht nur unternehmerische Ziele stehen, sondern auch Ideen, wie man seine Freizeit gestaltet, und die Mauer des Alltags durchbricht. Nachstehend findet ihr 5 must-do’s welche ihr auf euren Vorsätze-Zettel miteinbeziehen solltet.

Erster Vorsatz: SAUNA INFUSION & EISBADEN

Wenn nach dem Weihnachtsstress und dem Silvesterkater die Nerven verrücktspielen, ist es höchste Zeit, dem Nervensystem etwas Gutes zu tun. Perfekt dafür ist CERVO’s Sauna-Infusion🥵 & Eisbaden🧊. Durch professionelle Führung wird zunächst die Atmung bewusst in Kraft gesetzt. Nach einem Saunagang und ordentlichem Schwitzen steht dem Gang ins kühle Nass nichts im Wege. Dies aktiviert den sogenannten “Kaltrezeptor”, was zu einer Freisetzung von Anti-Entzündungsstoffen führt. Dieser Prozess hilft nicht nur, akute Entzündungen zu mildern, sondern kann auch langfristig die Entzündungsbereitschaft des Körpers verringern. Der Kälteschock hat auch eine positive Auswirkung auf die Psyche. Beim Eintauchen ins eisige Wasser werden Adrenalin und Endorphine freigesetzt, die ein euphorisches Glücksgefühl versprechen. Jeden Mittwoch um 16:30 findet dieser Event mit Iceman Sven Chanton statt.

Eisbaden im CERVO
Der Naturpool, in welchem das Eisbaden praktiziert wird ©CERVO Mountain Resort

Zweiter Vorsatz: Über das Dorf fliegen

Nicht nur Genussbiker und Kulinarikbegeisterte kommen in Zermatt auf ihre Kosten, auch Nervenkitzel ist in Zermatt leicht zu haben. Es gibt verschiedene Anbieter im Dorf, die dich mit den Zermatt Bergbahnen auf die Berge, wie zum Beispiel das Rothorn, bringen, ihre Gleitschirme auspacken und dich mit Sicherungen in einen bequemen Sitz befestigen. Dann nur noch eins, zwei Schritte, und schon schwebst du gemeinsam mit dem erfahrenen Piloten mit dem Gleitschirm in den Lüften. Ein einzigartiges Gefühl, Zermatt einmal von oben zu sehen. Wenn das Adrenalin noch nicht völlig ausgeschöpft ist, kannst du die Gleitschirmpiloten gerne um ein paar Akrobatikeinlagen bitten!

Paragliding in Zermatt - Matterhorn
Ein Paraglider vor dem Matterhorn ©Kurt Müller

Dritter Vorsatz: Biken in Täsch

Die brandneue Bike Zone Schali 🚵‍♀️ verspricht unvergleichlichen Spass für Velobegeisterte. Mit ihren drei vielseitigen Bereichen, dem Skills Loop, dem Pump Track und der Jump Line, bietet sie eine abwechslungsreiche Erfahrung für Jung und Alt, egal ob Anfänger oder Profi. Die kostenfreie Anlage befindet sich direkt am Schalisee, wo zwischendurch eine erfrischende Schwimmpause eingelegt werden kann. Die moderne Infrastruktur ermöglicht ein sicheres und spannendes Fahrerlebnis. Die Bike Zone Schali ist auch der perfekte Treffpunkt für Familien und Freunde, die gemeinsam ihre Leidenschaft fürs Velofahren teilen möchten.

Bike Zone Schali
Der Bikeclub Zermatt trainiert auf dem Pump Track in der Bike Zone Schali ©Daniel Berchtold

Vierter Vorsatz: Eistee bei Hugo

Das Wandern in Zermatt ist einzigartig. Mit den Zermatt Bergbahnen kann man sehr einfach in die hochalpine Region gelangen, und dort auf unzähligen Wanderwegen die Bergwelt geniessen. Wer gerne aus eigener Kraft in die Höhe steigt, kann natürlich auch direkt vom Dorf aus in die Höhe wandern.

Fernab von jeglicher Besiedelung befindet sich das Berggasthaus du Trift, eine idyllische Hütte, welche die umgebende Natur bereichert. Nicht wegzudenken ist Gastgeber Hugo Biner, welcher das kleine Hotel und Restaurant gemeinsam mit seiner Frau, Fabienne, führt. Der hausgemachte Eistee 🥤 ist neben der Rösti 🍴 ihr Aushängeschild und für jeden Besucher zu empfehlen.

Hotel du Trift
Das Hotel du Trift umgeben von schönster, sommerlicher Natur ©Restaurant Trift

Fünfter Vorsatz: Golfen in Cervinia

Mit der Golftasche auf über 3800 m.ü.M?  Das wird im Sommer sicherlich keine Seltenheit. Noch nie war es einfacher als Fussgänger nach Cervinia zu gelangen. Das neue Matterhorn Alpine Crossing 🚡 macht es möglich und verbindet nicht nur Skifahrer auf solchen Höhen, sondern auch Gletscherbewundernde, Biker oder eben – Golfer. Der 18-Loch Golfplatz auf der anderen Seite des Matterhorns erstreckt sich über 2,5 km und bildet das ideale Pendant zum beliebten Golfclub Matterhorn 🏌️‍♀️. Eine einzigartige Erfahrung, die die Grenzen zwischen den Alpenaktivitäten verwischt und die atemberaubende Landschaft auf eine neue Art und Weise erlebbar macht.

Golfen
Golfen in Täsch ©Christian Pfammatter

In der Hoffnung, dich für deine Freizeit im kommenden Jahr inspiriert zu haben, wünschen wir dir einen tollen Start ins neue Jahr 🥳

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like