Asan Hasani: E-Buschauffeur

Asan vor seinem E-Bus
Viele tausend Fahrgäste habe ich schon in all den Jahren zu den verschiedenen Talstationen der Zermatter-Bahnen gefahren. © E-Busbetrieb
Der direkte Kontakt mit den Gästen aus vielen Ländern dieser Erde macht meinen Beruf sehr abwechslungsreich. Auch das Fahren mit den batteriebetriebenen Bussen. Beides erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl.

Angaben zur Person:
Name: Asan Hasani
Beruf: E-Buschauffeur
Tätig auf diesem Beruf seit: 1993
Aktueller Betrieb: Einwohnergemeinde Zermatt

Ein Leben als E-Buschauffeur:

Was machst du beruflich?
Ich bin seit 1993 beim E-Busbetrieb der Einwohnergemeinde Zermatt als E-Chauffeur.

E-Buschauffeur Asan am Lenkrad
Ein freundliches Lachen erfreut jeden Fahrgast. © E-Busbetrieb

Warum liebst du deinen Job als E-Buschauffeur, was macht ihn aus?
Der direkte Kontakt mit den Gästen aus vielen Ländern dieser Erde macht meinen Beruf sehr abwechslungsreich. Auch das Fahren mit den batteriebetriebenen Bussen. Beides erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl.

Warum genau Zermatt?
Zermatt mit seiner Bergwelt hat mich sofort fasziniert. Ich wollte unbedingt hier meinen Beruf als Chauffeur ausüben. Inzwischen sind es 25 Jahre beim E-Busbetrieb geworden.  

“Mein nächstes grosses Projekt: Die Pensionierung”

Was ist dein nächstes grosses Projekt, oder welches Projekt hat für dich eine spezielle Bedeutung?
Ich bin daran an meinem nächsten grossen Projekt zu arbeiten. Dies ist die Pensionierung. Da will ich viel Zeit für meine Enkelkinder haben.   

Asan hebt einen Buggy in den Bus
Gerne helfe ich beim Aus-und Einstieg. © E-Busbetrieb

Was machst du in deiner Freizeit in Zermatt?
Ich liebe es auf den Zermatter Pisten Ski zu laufen. Im Sommer bin ich ab und zu auch auf einer Bergwanderung anzutreffen. Zwischendurch besuche ich gerne mal eines der Schwimmbäder im Dorf und lasse einfach mal die Seele baumeln.

“In Zermatt sollte man eine Fahrt mit dem E-Bus einplanen”

Was sollte jeder, der Zermatt besucht, gesehen oder erlebt haben?
Natürlich sollte man eine Fahrt mit dem E-Bus einplanen. Auch die verschiedenen Bergbahnen, die einem ein fantastisches Panorama offenbaren, gehören zum Erlebnis Zermatt.

Zermatt ist für mich…
…da, wo meine Kinder aufgewachsen und zur Schule gingen. Zermatt ist der Ort, wo ich viele, viele glückliche Stunden erleben konnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like
Read More

Bruno Tscherrig: Wildhüter

Wildhüter überwachen den Schutz von Wildtieren und setzen sich für deren Lebensraum ein. Sie beraten bei Konflikten zwischen Menschen und Wildtieren, leisten Öffentlichkeitsarbeiten, erheben Bestände von Wildtieren und Vögeln …
Read More