Beat Wälti: Geschäftsführer ZERMATTERS

Zermatters
Unterwegs in die Monte Rosa Hütte © Beat Wälti
Ich bin Geschäftsführer von ZERMATTERS. Wir beschäftigen uns mit Outdoor-Angeboten wie Ski, Board, Climb, Fly, Hike und Bike. Das Ziel ist es alle diese Outdoor-Angebote aus einer Hand anzubieten.

Angaben zur Person:

Name: Beat Wälti
Beruf: Geschäftsführer ZERMATTERS
Tätig auf diesem Beruf seit: 19.08.2019
Aktueller Betrieb: ZERMATTERS

Ein Leben als “ZERMATTERS”

Was machst du beruflich?
Als Geschäftsführer der ZERMATTERS beschäftige ich mich mit den Outdoor-Angeboten wie Ski, Board, Climb, Fly, Hike und Bike. Das Ziel unserer Genossenschaft ist es alle diese Outdoor-Angebote aus einer Hand anzubieten.

Warum liebst du deinen Job, was macht ihn aus?
Die ZERMATTERS sind noch eine junge Unternehmung. Dadurch bin ich aktuell in vielen verschiedenen Disziplinen gefordert. Das ist herausfordernd und spannend zugleich. Ich glaube einfach daran, dass das Potential für uns als Outdoor-Anbieter in Zermatt riesig ist und wir zukünftig mit einem grossartigen Team noch viele neue Produkte und Kundenerlebnisse gestalten können. Das interessiert und treibt mich an.

Matterhornbesteigung 2018 © Beat Wälti

Warum genau Zermatt?
Zermatt ist eine der touristischen Top-Destinationen im Alpenraum. Inmitten einer faszinierenden Natur gelegen bietet Zermatt eine erstklassige Infrastruktur im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Bergbahnerlebnisse. Ich bin von der Zentralschweiz, wo ich zuletzt tätig war viel gewohnt, aber das hier in Zermatt ist schlichtweg beeindruckend.

Was ist dein nächstes grosses Projekt, oder welches Projekt hat für dich eine spezielle Bedeutung?
Den Winter vorzubereiten und diesen erfolgreich und zur Zufriedenheit unserer Gäste und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bewältigen.

Beat Wälti
Haute-Route Zermatt – Chamonix © Beat Wälti

Was machst du in deiner Freizeit in Zermatt?
In einem kleinen Dorf im Berner Seeland aufgewachsen war ich seit meiner frühesten Kindheit in der Freizeit immer draussen unterwegs. Daran hat sich bis heute nicht geändert. Ich mag es einfach mich in der Natur aufzuhalten. Dort tanke ich einfach am meisten Energie.

Was sollte jeder, der Zermatt besucht, gesehen oder erlebt haben?
Erlebt haben muss man die Gastfreundschaft hier in Zermatt. Gesehen und erlebt haben muss man die Wanderung zur Monte Rosa Hütte inkl. Übernachtung. Ein grossartiges Erlebnis umgeben von einem der beeindruckendsten Panoramen weltweit.

Breithorn-Traversierung © Beat Wälti

Zermatt ist für mich…
… ein grossartiger Ort und mein neues Zuhause.

1 comment
  1. Wunderschön, da’s eerste Bilt kam mir so bekannt for. Ist dass auf dem Weg von der Matterhorntrail zum Schwarzsee….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like
Read More

Bruno Tscherrig: Wildhüter

Wildhüter überwachen den Schutz von Wildtieren und setzen sich für deren Lebensraum ein. Sie beraten bei Konflikten zwischen Menschen und Wildtieren, leisten Öffentlichkeitsarbeiten, erheben Bestände von Wildtieren und Vögeln …
Read More