Bruno Tscherrig: Wildhüter

© Bruno Tscherrig
Wildhüter überwachen den Schutz von Wildtieren und setzen sich für deren Lebensraum ein. Sie beraten bei Konflikten zwischen Menschen und Wildtieren, leisten Öffentlichkeitsarbeiten, erheben Bestände von Wildtieren und Vögeln …

Angaben zur Person:

Name: Bruno Tscherrig
Beruf: Wildhüter mit eidg. Fachausweis
Tätig auf diesem Beruf seit: Januar 2008
Aktueller Betrieb: Wildhut Inneres Nikolaital

Ein Leben als Wildhüter:

Was machst du beruflich?
Wildhüter überwachen den Schutz von Wildtieren und setzen sich für deren Lebensraum ein. Sie beraten bei Konflikten zwischen Menschen und Wildtieren, leisten Öffentlichkeitsarbeiten, erheben Bestände von Wildtieren und Vögeln, betreuen Schutzgebiete, organisieren den Dienstbetrieb, verhüten und verhindern Wildschäden und Unfälle, führen Jagd-polizeiliche Aufgaben aus, beraten beim Schutz von Lebensräumen und Wildtieren und beurteilen und entnehmen Wildtiere der Wildbahn. Sowie die Fischerei und den Gewässerschutz.

Warum liebst du deinen Job als Wildhüter, was macht ihn aus?
Ich liebe es in der Natur zu sein und die Herausforderung die noch letzten intakten Lebensräume für unser Wild zu erhalten. Jeder Tag bringt unerwartete, unplanbare Situationen und Beobachtungen mit sich.

“Das wichtigste ist der Erhalt der Lebensräume unseres Wildes!”

Warum genau die Destination Zermatt – Matterhorn?
Wildhüter Gebiete werden in Sektoren eingeteilt. Meines erstreckt sich von Randa bis Zermatt. Klingt klein, es sind aber ca. 360 km2.

Was ist dein nächstes grosses Projekt, oder welches Projekt hat für dich eine spezielle Bedeutung?
Das wichtigste in meinem Aufsichtsgebiet ist der Erhalt der Lebensräume unseres Wildes. Das stetige anwachsen von Tourismus und Freizeitaktivitäten und der rücksichtslose Umgang der Menschen mit der Natur und deren Wildtieren ist eine enorme Herausforderung.

“Zermatt, eine interessante und ständige Herausforderung…”

Was machst du in deiner Freizeit in der Destination Zermatt – Matterhorn?
Ich bin sehr gerne mit meiner Familie in der Bergwelt von Zermatt unterwegs. Wenn’s geht abseits des Tourismusstroms. (Wandern, Skifahren)

Was sollte jeder, der die Destination Zermatt – Matterhorn besucht, gesehen oder erlebt haben?
Das Matterhorn mit all seinen Berggipfeln rundherum ist einzigartig und wunderschön. Vor allem lohnt sich eine Fahrt auf den Gornergrat.

 Die Destination Zermatt – Matterhorn ist für mich…
… eine sehr interessante und ständige Herausforderung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like
Koch Christian Loretan in der Küche
Read More

Christian Loretan: Koch

Ich bin gelernter Koch und seit Dezember 2016 als Küchenchef im Restaurant Matterhorn glacier paradise tätig. Neben meiner täglichen Arbeit in der Küche kümmere ich mich auch darum, dass rund um die Küche alles so läuft wie es soll.
Read More