✧ Hinter den Kulissen: Zermatt Fashion Show ✧

Geschrieben von Marc Ruh, Gastbeitrag Team Kultur & Zermatt Inside

Seit 2015 ist das Event Zermatt Fashion eine feste Grösse im Eventkalender von Zermatt. Vereint werden internationale Jungdesigner, etablierte Brands, Live Acts und angesagte DJ’s zum einzigen mehrtätigen Fashion Event im Alpenraum. Als Highlight zählt jedes Jahr die rund einstündige Grand Brand Fashion Show am Samstagabend vor dem Grand Hotel Zermatterhof. Bereits im Frühjahr beginnen die Vorbereitungen von Marc und Yannic (Gründer & Organisatoren) für die Fashion Shows.

Doch was genau passiert an diesem ereignisreichen Showtag?

Wir lassen euch hinter die Kulissen blicken.

07.00 Uhr: The early bird catches the fish

Die leichte Anspannung ist bereits zu spüren, wenn Marc und Yannic sich mit dem ganzen Team zur ersten Sitzung des Tages treffen, um noch einmal alle Punkte und den Tagesablauf der Veranstaltung zu besprechen. Da dieser sehr eng getimed ist, muss jedes einzelne Teammitglied wie ineinander fassende Zahnräder zusammenarbeiten. Die Outfits eines Labels wurden immer noch nicht geliefert, die Technik hat ebenfalls seine Tücken und der Aufbau ist auch noch in vollem Gange. Viel Zeit bleibt also nicht mehr, um die vielen Puzzleteile der Show zu einem erfolgreichen Event zusammen zu fügen.

Vorbereitungen Grand Brand Fashion Show in Zermatt
Teambesprechung am Samstagmorgen. © Zermatt Fashion

Das Stylistenteam – verantwortlich für die Outfits und die Vorgaben der einzelnen Brands nehmen die letzten Anproben mit den Models vor. Denn die rund 160 Outfits, unzähligen Schuhe und Accessoires müssen sitzen. Das Team Hair & Make up besteht aus 16 Personen, die dafür sorgen, dass die Models das perfekte Styling für die Fashion Show erhalten. Die künstlerische Leiterin Grazia hat sich im Vorfeld mit Marc, den einzelnen Labels ausgetauscht und bereits die jeweiligen Choreographien erstellt. Diese gilt es nun in wenigen Stunden mit den Models, Show-Acts einzustudieren. Die Proben der Tänzer haben bereits einige Tage vor Beginn des Zermatt Fashion angefangen.

09.00 Uhr: Fittings & Anproben

Das Styling Team ist mitten in den letzten Fittings und Anproben bei den rund 20 Models. Es wird noch schnell gekürzt, da ein bisschen fixiert, und die eine oder andere Sicherheitsnadel im Stoff versteckt. Jedes Model hat den eigenen Kleiderständer mit den Looks des Abends. Im Anschluss geht es direkt weiter zu den Proben auf der Terrasse des Grand Hotels. Die Kälte zerrt an den Gesichtern des Teams und macht die Choreographieproben nicht gerade einfacher. Derweil überprüft Yannic draussen vor dem Grand Hotel das Fortschreiten des Aufbaus für die Zermatt Fashion Show und kümmert sich um die technischen Angelegenheiten der Modenschau.

Zeitgleich: Behind the scenes …

Die Bühne muss aufgebaut werden, meterweise Kabel müssen verlegt werden, Stühle werden geschleppt, die Bar muss mit Getränken bestückt werden. Der erste kurze Soundcheck klingt schon recht vielversprechend. Über Funk ist Yannic mit den jeweiligen Mitarbeitern und Marc verbunden, sein „Telefon“ steht keine Sekunde still und geduldig sucht er für jede Herausforderung eine Lösung. Marc versucht unterdessen händeringend ausstehende Outfits zu organisieren, Fragen für den VIP-Bereich zu klären, kurzfristige Einladungszusagen entgegenzunehmen und mit dem Moderator des heutigen Abends die Moderationen durchzugehen. Auch nimmt er sich für Medien und Blogger seine Zeit und zeigt diverse Eindrücke vor und hinter den Kulissen.

12.00 Uhr: Lunchtime

Kurze Verschnaufpause und aufwärmen, wenn es gerade passt. Das kleine Catering lässt die nötige Flexibilität jedes einzelnen zu.

13.00 Uhr: Proben, Soundcheck, Deko

Die fehlenden Outfits sind endlich eingetroffen und werden von den Stylisten gekonnt angepasst. Die Fitting-Girls werden nun ebenfalls eingewiesen. Sie sind dafür zuständig, den Models während der Show beim An- und Ausziehen behilflich zu sein und ihnen die Kleider in der korrekten Reihenfolge zu reichen. Die Zeit beim Outfitwechsel ist nur sehr kurz. Die Bühne für die Fashion Show steht, die Proben gehen weiter auf Hochtouren und ein weiterer Soundcheck war erfolgreich, nun muss noch an der Dekoration gearbeitet werden, so dass auch ein zauberhaftes Flair am Abend entsteht. Rund 200 Goodiebags werden mit den einzelnen Giveaways von Partnern und Brands befüllt und bereitgestellt. Gästelisten durchgegangen, aktualisiert und die letzten Fragen geklärt.

Bühne Zermatt Fashion Show
Check des Bühnenaufbaus. © Zermatt Fashion

16.00 Uhr: Generalprobe

Jetzt wird‘s ernst! Nun wird sich zeigen, ob alle Puzzlestücke reibungslos zusammengesetzt werden können. Die Choreographie sitzt bei den Models (hoffentlich), Tänzer geben ihr Bestes und die Moderation sollte ebenfalls sitzen. Anschliessend werden bei einem letzten Teammeeting die aufgetauchten Patzer besprochen und eine Lösung dafür gefunden. Hier kann es durchaus nochmals heiss hergehen.

Generalprobe Zermatt Fashion, Top Event im Winter
Letzte Proben der Choreographie. © Zermatt Fashion

17.00 Uhr: Warm-Up

… die Spannung steigt. Die ersten Gäste und Sponsoren treffen ein, die von Marc persönlich begrüsst werden. Die Bar ist nun geöffnet und lädt zu einem Plausch bei leckeren Heissgetränken ein.

Hinter der Bühne herrscht hektisches Treiben. Das Make-up muss wieder aufgefrischt werden, die Choreographin geht mit jedem einzelnen Model nochmals Unklarheiten durch. Die Choreographie-Assistentin nimmt ihren Platz neben dem Ausgang zur Bühne ein, sie steht während der Show per Funk mit der Choreographin in Kontakt und gibt den Models, DJ’s und anderen Live-Acts die nötigen Anweisungen.

🎬 5 minutes to go

Die Zuschauer befinden sich bereits auf ihren Plätzen und Backstage steigt die Anspannung.

18.00 Uhr: Showtime

It´s showtime – lights on. Sobald jeder einzelne positioniert ist und das Team sein „ready“ an Marc weitergeleitet hat, gibt er das „go“ zum Start der Grand Brand Fashion Show. Jetzt gibt es kein Zurück mehr, alles wurde bedacht, ausser die Kirchenglocken die zur samstäglichen Messe um 18.45 schlagen. Doch „the show must go on“ und so lächeln Models, Moderator und Show Acts das vorweihnachtliche Glockengeläute – eigentlich ganz passend – weg.

Grand Brand Fashion Show in Zermatt
The Show begins! © Zermatt Fashion

19.00 Uhr: Happy end & Erleichterung

Die Veranstaltung Zermatt Fashion war wieder ein voller Erfolg, es ist alles gut gegangen und bei Marc und Yannic löst sich so langsam die Anspannung, doch zum Feiern ist es noch zu früh, denn die Aufräumarbeiten beginnen sogleich. Während sich die Gäste bereits das ein oder andere Glas Champagner in lockerer Runde gönnen, muss Yannic bereits wieder den Abbau koordinieren. Die Outfits werden sortiert und für die Rücksendung an die Labels verpackt, die Technik wird deinstalliert, die Dekoration wird abgenommen und die Bühne muss abgebaut werden, sodass ein reibungsloser Hotelbetrieb am nächsten Morgen gewährleistet werden kann.

Erfolgreiche Fashion Show in Zermatt
Erleichterung bei den Gründern und Organisatoren Marc und Yannic © Zermatt Fashion

21.00 Uhr: Party time

Let the party get started! Sobald die gröbsten Aufräumarbeiten erledigt wurden, beginnt der entspannte Teil des Abends und Marc und Yannic können endlich ihre erste warme Mahlzeit des Tages geniessen. Ab 22.00 Uhr startet dann der Abend zum krönenden Abschluss und die Party wird bis zum Morgengrauen gerockt. Die Anspannung löst sich bei jedem. Ein anstrengender, aber einmalig schöner Tag geht zu Ende und das Team ist nach einem weiteren Jahr Zermatt Fashion noch mehr zusammengewachsen.

(Visited 247 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Pingback: Zermatt Fashion - Hinter den Kulissen der Grand Brand Fashion Show -

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *