Zermatt Unplugged: Sonne, Sound und Schnee

Von Dienstag, 9. bis Samstag, 13. April findet in Zermatt das grösste Akustik-Festival Europas statt. Auf 17 Bühnen im Dorf und auf dem Berg gibt es über 130 Konzerte zu erleben – vom Mittag bis am frühen Morgen.

Musik im intimen Rahmen, reduziert auf ihre reinste Form – dafür steht das Zermatt Unplugged. An der 15. Festival-Ausgabe (9.-13.4.) performen Birdy, James Arthur, Michael Patrick Kelly, Angus & Julia Stone und Gregory Porter auf der Zeltbühne. Zudem werden u.a. Ben Howard, Patrick Watson, Jack Savoretti, Mahalia, JP Cooper, Ásgeir und Kate Nash zu hören👂 sein.

Aussergewöhnlich: Künstlerinnen und Künstler, die sonst grosse Säle füllen, spielen im Rundzelt 🎪 vor 2300 und im Vernissage vor 500 Zuhörerinnen und Zuhörern. Noch intimer wird’s bei den Sunnegga Sessions auf 2300 M.ü.M., in der Heinz Julen Loft und in der Kapelle Winkelmatten. Hier geht’s zu den Tickets.

Seb Lorez © Hanna Büker Atance, Zermatt Unplugged

Fünf Tage Musik und Genuss mit dem Unplugged Pass

Neben den Hauptacts bieten zahlreiche etablierte und aufstrebende Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz, Europa und aller Welt ein farbenfrohes Programm. Mitreissende Singer-Songwriter-Musik, Country, Blues, Bluegrass, Folk, Funk und Indie-Rock – all das gibt es mit dem Unplugged Pass für CHF 65 zu entdecken.

Club-Programm für Jazz Fans

Der Londoner Ronnie Scott’s Jazz Club wird 2024 wieder im Mont Cervin Palace nachgebaut und von den Ronnie Scott’s All Stars und der Soul Family mit Soho-Jazz-Club-Vibes erfüllt. Jeden Abend wartet eine andere Themenshow auf die Gäste. Der Zutritt ist neu mit dem Unplugged Pass möglich. Gegen Bezahlung (CHF 30.-) kann ein Sitzplatz reserviert werden.

Ebenfalls dabei: der Blues Club im Hotel Alex mit Jon Cleary, Justina Lee Brown und Lucky Wüthrich.

Cervo Terrasse © David Biedert, Zermatt Unplugged

Sternegastronomie und Live-Performances

Zum Festivalstart am 9. April lädt Zermatt Unplugged mit Nobelhart & Schmutzig und Bigamo Musik zur Dinner-Show mit anschliessender Party ins La Piscina by CERVO ein. Berliner Food 🥗 und Vibes verschmelzen mit der Gastfreundschaft von Zermatt und dem Festival-Flair. Im exklusiven Rahmen haben je 35 Personen Platz, sich durch sieben saisonale, nobelharte Gänge zu schlemmen, begleitet von atmosphärischen Live-Performances.

Auch das Taste Village und Foyerzelt laden zum Schlemmen und Verweilen ein. Verpflege dich an den Taste Ständen, diniere in einem gemütlichen Chalet 🏠, stosse in der Jurte mit Freundinnen und Freunden an oder nimm nach dem Hauptkonzert einen «Schlummi» im Foyerzelt.

Nächtliches Programm mit vollem Sound

Klar im Fokus stehen am Zermatt Unplugged die akustischen Konzerte 🎵 und die Singer-Songwriter-Musik. Doch die Nacht gehört den tanzbaren Beats und dem DJ Sound. Ob im Vernissage, im Unique Hotel Post, im Manud oder im Cervo: wer das Nachtleben sucht, kann sich am Zermatt Unplugged mitten hineinstürzen.

Bühne Taste Village © Hanna Büker Atance, Zermatt Unplugged

Talentförderung an der Mountain Academy

Der musikalische Nachwuchs liegt den Festival-Organisatorinnen und Organisatoren am Herzen. Die Mountain Academy bietet darum sechs Schweizer Newcomer:innen ein interaktives Programm an. In Atelier-Sessions entstehen neue Songs 🎤, die dem Festival-Publikum gleich live präsentiert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like