Ready to unplug am Zermatt Unplugged? đŸŽ¶

FĂŒnf Tage, ĂŒber 120 Shows, 58 KĂŒnstler:innen, 18 BĂŒhnen und die imposante Bergkulisse von Zermatt: Das Akustik-Musik-Festival Zermatt Unplugged bringt vom 5. bis 9. April 2022 wieder eine ganz besondere Stimmung und viele Neuerungen nach Zermatt.

FĂŒnf Tage, ĂŒber 120 Shows, 58 KĂŒnstler:innen, 18 BĂŒhnen und die imposante Bergkulisse von Zermatt: Das Akustik-Musik-Festival Zermatt Unplugged bringt vom 5. bis 9. April 2022 wieder eine ganz besondere Stimmung in den Ferienort am Fusse des Matterhorns – und diesmal sogar neue BĂŒhnen!

Nach drei Jahren Pause kann das Festival dieses Jahr wieder stattfinden. Das Line-up steht und der Ticketverkauf ist gestartet. Die Besuchenden erwartet neben Altbekanntem auch einige Neuerungen. Zu den Highlights gehören in diesem Jahr die Auftritte von Ellie Goulding, James Bay, Rea Garvey, Thom York, Edoardo Bennato, Sam Ryder oder Aloe Blacc. Tickets kann man jetzt auf der Website vom Zermatt Unplugged kaufen, Pauschalen gibt’s bei Zermatt Tourismus.

Grosse Namen auf grosser BĂŒhne

Die ZeltbĂŒhne des Zermatt Unplugged aus der Luft
Mitten im Dorf: Die markante ZeltbĂŒhne des Zermatt Unplugged. ©David Biedert, Zermatt Unplugged

15 m hoch, 1847 m2 gross und 2338 SitzplĂ€tze: Seit 2008 ist die ZeltbĂŒhne die HauptbĂŒhne des Zermatt Unplugged. Jedes Jahr wird dafĂŒr ein Zirkuszelt vom Zirkus Monti nach Zermatt transportiert und in nur 4,5 Tagen von insgesamt 18 Personen aufgebaut. Auch dieses Jahr spielen wieder internationale Grössen auf der ZeltbĂŒhne: Nach ihrer abgesagten Tour 2022 hat sich die Deutschpop-Legende Nena fĂŒr einen Auftritt in Zermatt entschieden. Auch die britische AusnahmekĂŒnstlerin Ellie Goulding meldet sich zurĂŒck. Songs wie «Burn» oder «Love Me like You Do» werden im Unplugged-Gewand zu einem besonderen Genuss. James Bay kehrt am 6. April zurĂŒck auf die grosse ZeltbĂŒhne. Bereits 2019 begeisterte der Brite Zermatt. Dieses Jahr wird es nicht anders werden – mit im GepĂ€ck viele alte und auch neue Songs.

Neben den Main Acts spielen 20 talentierte, aufstrebende KĂŒnstler:innen aus der Schweiz, Deutschland, England, SĂŒdafrika, Italien und Kanada am Zermatt Unplugged – die Discovery Acts. Sehen und hören kann man diese mit dem Unplugged Pass. FĂŒr 60 Franken erhĂ€lt man den Unplugged Pass und hat die gesamte Festivaldauer (5 Tage) Zutritt zum FestivalgelĂ€nde, zu allen 14 Unplugged Pass BĂŒhnen und zu den After Partys. So steht der musikalischen und kulinarischen Entdeckungsreise nichts mehr im Wege.

BĂŒhne des Zermatt Unplugged beim CERVO Zermatt
Im Unplugged Pass inklusive: Die traumhaft schöne BĂŒhne beim CERVO Zermatt. ©David Biedert, Zermatt Unplugged

Ronnie Scott`s Jazz Club

FĂŒr alle Jazz Liebhaber:innen – Auch dieses Jahr holt die Zermatt Unplugged Crew den Ronnie Scott’s Jazz Club nach Zermatt und baut diesen originalgetreu nach. Im Pop-up-Club im Mont Cervin Palace performen die Ronnie Scott`s All Stars zusammen mit Christian Jott Jenny – KĂŒnstler, Produzent, GemeindeprĂ€sident und GrĂŒnder des Festival da Jazz in St. Moritz – wĂ€hrend ein 3-Gang-Dinner serviert wird. Echtes Soho-Feeling mitten in Zermatt. Tickets gibt es hier.

Neue BĂŒhnen am Zermatt Unplugged

Eine Unplugged-Besonderheit sind die vielen unterschiedlichen BĂŒhnen vor traumhafter Bergkulisse – verteilt im ganzen Dorf und auf dem Berg. Neu sind die drei Unplugged Pass BĂŒhnen Riffelberg, Beausite und Stafelalp.

Neu mit dabei: Die Unplugged-BĂŒhne beim Riffelberg.
Neu mit dabei: Die BĂŒhne beim Riffelhaus 1853. © Matterhorn Group

Riffelberg:
Mitten in der Zermatter Bergwelt. Mit Panoramablick rund um Zermatt. Direkt neben den Skipisten gelegen ist die BĂŒhne beim Riffelhaus 1853 die perfekte NeuergĂ€nzung in der BĂŒhnenlandschaft. Discovery Acts spielen um 14.30 und laden zu ApĂ©ro, Sonnenschein und frischer Bergluft ein. Die Anfahrt zur neuen Unplugged Pass BĂŒhne in den Bergen ist ganz einfach – in die Gornergrat Bahn beim Bahnhof einsteigen und bei der Station Riffelberg wieder raus.

Beausite:
Die neue BĂŒhne auf der grosszĂŒgigen Terrasse des 4 Sterne Hotels BEAUSiTE lĂ€dt zum Verweilen ein.  Die Terrasse befindet sich an zentralster Lage und ist zu Fuss gut erreichbar. Bei einem Glas Walliser Weisswein und mit Blick auf das Matterhorn lassen sich die akustischen Konzerte wunderbar geniessen, wĂ€hrend einem die Sonne ins Gesicht lacht – Zermatt Unplugged Feeling vom Feinsten.

Stafelalp:
Auf 2220 Metern, mitten im Zmuttal und mitten auf der Skipiste von Zermatt. Die Sonnenterrasse mit spektakulĂ€rem Blick auf die Matterhorn-Nordwand lĂ€dt zu Natur- und Musik-Pur-Genuss ein. Die Stafelalp-KĂŒche kreiert hausgemachte und saisonale SpezialitĂ€ten mit dem gewissen Etwas.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like